St. Wendel-News

 

[nach unten]

Home
Was ist los?
Mountainbike 2019
Aktivitaeten 2019
Time to remember
St. Wendel-News
Presse
Impressum

 

Abendveranstaltung der 42. Sportministerkonferenz
im Golfhotel in St. Wendel
Donnerstag, 08.11.2018

Das Saarland hat mit Beginn des Jahres 2017 den Vorsitz der Sportministerkonferenz übernommen und wird bis Ende 2018 die Geschäfte führen. Vorsitzender der Sportministerkonferenz ist unser Freund und Vereinsmitglied Klaus Bouillon, Minister für Inneres, Bauen und Sport des Saarlandes. Sponsoren und Sportler wurden an diesem Abend besonders geehrt. Eine Abordnung des Zick Zack Wassersack war als erfolgreicher St. Wendeler Mountainbike-Club auch eingeladen.

*** *** ***
[nach oben]

***

Zick Zack Wassersack unterstützt Flüchtlingsfamilie
 mit 500 €
wndn.de St. Wendeler Land Nachrichten
Oktober 2018

Im Oktober 2015 verschwand die 14-jährige Tochter Sidra bei einer gefährlichen Fluchtwanderung in der Nacht. Glücklicherweise konnte Sidra wieder gefunden werden. Seit nun 3 Jahren hat sie Ihre Eltern und Geschwister nicht mehr gesehen. Nachdem die Familie die komplexen gesetzlichen und bürokratischen Verwaltungswege hinter sich lassen konnte, ermöglichte die passionierte St. Wendeler Mountainbike-Vereinigung „Zick Zack Wassersack“ durch ihre finanzielle Unterstützung, dass Sidra ihre Familie im Oktober 2018 endlich wieder in die Arme schließen konnte.

Sidra beteuert (von ihrem Vater übersetzt):“ Wir sind endlich wieder vereint. Ich bin überglücklich wieder bei meiner geliebten Familie sein zu können. Das ist ein wahres Geschenk. Endlich konnte ich auch meine kleine Schwester Sara kennenlernen. Vielen Dank an den Zick Zack Wassersack, der sich für mich und meine Familie so stark eingesetzt hat. Danke.“ Mutter Ghaidaa, Vater Maher und die Brüder Ahmed und Mohammed sind auch sehr froh, dass sie als Familie wieder zusammen leben können. Maher sagt: „Wir haben Sidra so vermisst, es war zeitweise unerträglich. Es ist wunderschön sie wieder bei uns zu haben. Ich möchte mich vielmals bei den St. Wendeler Land Nachrichten bedanken, denn nur so haben die Menschen von unserer Geschichte erfahren. Wir sind dem Zick Zack Wassersack unendlich dankbar, dass es solche tollen Menschen gibt, die sich für uns engagieren.“
 

Auf die Frage welche sozialen Projekte der Zick Zack Wassersack bereits unterstützt hat, antwortet Albert Hort: „Im Gegensatz zu den Industrie-Managern, Fußballstars und anderen, halten wir uns an die „Ethik des Genug“ (Margot Käßmann). Uns geht es gut und das wissen wir auch zu schätzen. Wir erfreuen uns an der Sonne, am Mountainbiken, am kühlen Pils und den Feiern in unserem Treff. Wir schätzen das gemeinsame Miteinander, das uns durch den Sport verbindet. Um der Gesellschaft etwas zurückzugeben, spenden wir jedes Jahr 500 Euro für soziale Projekte. Dieses Geld ging bisher beispielsweise an die Tschernobylkinder und viele weitere bedürftige Menschen in St. Wendel und darüber hinaus. Wir engagieren uns bereits seit Jahrzehnten für Menschen, die in soziale Not geraten sind. Wir unterstützen von Herzen, Erwachsene und Kinder, die durch Krankheit oder persönliche Schicksalsschläge getroffen wurden. In diesem Jahr unterstützen wir die Flüchtlingsfamilie Refai Al Chahin.
Aber was hat den Zick Zack Wassersack dazu bewogen gerade die Familie Refai Al Chahin zu unterstützen? A. Hort erklärt: „Mitte Juli bin ich durch einen Artikel von wndn.de auf die ergreifende Geschichte der Famile Refai Al Chahin aufmerksam geworden. Ich berichtete meinen Kameraden davon und für uns stand direkt fest. „Wir wollen helfen!“ Zeitnah setzte ich mich mit der zuständigen Redakteurin in Verbindung und teilte unsere Hilfsabsichten mit. Dank der beharrlichen Unterstützung des saarländischen Innenministeriums konnten die notwendigen Formalitäten der Deutschen Botschaft in Beirut beschleunigt und erledigt werden. 3 Monate später, ist die junge Sidra nun wieder da, wo sie hingehört, bei ihrer Familie.“

Dank der großzügigen Spende des Zick Zack Wassersack konnte Sidra Refai Al Chahin, nach Abwicklung aller Formvorschriften, schnellstmöglich ein Flug nach Deutschland endlich ermöglicht werden.

„Das wahre Geschenk besteht nicht in dem, was gegeben oder getan wird, sondern in der Absicht des Gebenden oder Handelnden.“ [Seneca]

Nähere Informationen von der Entstehungsgeschichte bis zum heutigen Bestehen des Zick Zack Wassersack findet ihr im folgenden Kurz-Interview mit „Teamchef“ Albert Hort.

Was ist der Zick Zack Wassersack für eine Vereinigung? Wie kam es zur Gründung? Woher stammt der außergewöhnliche Name „Zick Zack Wassersack?“
 „Ich berichte euch gerne die Zick Zack Wassersack-Geschichte in Kurzform. Um1960 waren Hans und Hemmi, Michael, Gisi, Peter und Wendelin, Tom, Pitti, ich und andere die Kicker der ersten Stunde. Das war der Beginn unserer schönen Vereinigung, die uns durch den Sport bis heute verbindet. In der Zeit von 1959 bis 1976 spielten wir als Kinder und Jugendliche nur unter uns. Damals hatten wir noch kein Geld für Fußballschuhe und entsprechende Vereinsbeiträge. Zunächst kickten wir in der Wiese oberhalb des Gymnasium Wendalinum und später auf dem Sportplatz Wendalinum.
In den 60er und 70er Jahren wuchs unsere Hobbysportgruppe deutlich an. Über einen längeren Zeitraum spielten wir immer donnerstagabends in der Turnhalle des Wendalinum, später im Sportzentrum und in der Bosenbach.

1976 wurde der Hobby-Fußball-Club FC Wassersack in St. Wendel richtig bekannt. Wir hatten unser erstes Turnier und unseren ersten Sieg in der Tasche. Es war sensationell. Eine tolle Erinnerung! Wir wurden Sieger unter 12 Mannschaften. Im Endspiel gegen „Tante Annis Buwe“ aus Primstal siegten wir mit 2:0. Das war der große Durchbruch für unseren „Verein.“ Wir spielten damals einfach in Unterhemden, da keine Trikots vorhanden waren. Dieser Missstand wurde nachträglich durch unseren Vereinskameraden und Hauptsponsor Wilfried Houy behoben.

Nach und nach bekamen wir immer mehr Mitglieder, die unsere Leidenschaft für den Sport teilten.

Unser mittlerweile verstorbenes Mitglied Gerhard Kiefer erfand beim Fußballspielen den genialen Namen Zick Zack Wassersack. Der Wassersack ist ein Flurname, beziehungsweise ein Wohngebiet in St. Wendel, in dem wir schon in Kindertagen zusammen wohnten und spielten.

1982 organisierten wir ein kleines Fußballturnier mit 12 Mannschaften auf dem Sportplatz Wendalinum. Unser Mitglied Bulli (Klaus Bouillon) wurde 1983 Bürgermeister.
Vereinskamerad Specki und ich erfanden daraufhin den Bouillon-Cup
, ein echtes Kleinfeld Hobby-Fußball-Turnier auf Rasen und Hartplatz mit 40 Mannschaften und inaktiven Spielern, das 19 Mal ausgetragen wurde. Ein toller Erfolg. Alle Hobbyfußballer und Mannschaften der Stadt beteiligten sich.“

Der ehemalige Bürgermeister der Kreisstadt St. Wendel Klaus Bouillon überreicht den Siegerpokal an Teamchef Albert Hort.
v.l.n.r. Gerhard Kiefer, Dr. Jochen Tholey, Klaus Bouillon, Joachim Spengler, Harald Becker, Teamchef Albert Hort, Bernard Hervé
vorne: Zico, Jochen Hort

„Am 24.08.1986 gewannen wir den Bouillon-Cup, eine wunderbare Erinnerung. Um über die Jahre den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten, integrierten wir weitere Spieler. Als Mitte der 80er Jahre etwa 10 Aussiedler zu uns kamen, wurde unsere Fußballzeit nochmals um 10 Jahre verlängert.

Seit dem Jahre 2000 steht eine andere Sportart in unserem Fokus. Die „Fußballer–Knochen“ machten bei vielen absolut nicht mehr mit. Es war also höchste Zeit, die Sportart zu ändern. Mountainbiken war angesagt. Eine Top-Idee! Unsere Sportler-Vereinigung erlebte mit der Einführung des „Mountainbiker des Jahres“ und neuen Mitgliedern einen neuen Aufschwung.

Unsere erste Mountain-Bike-Tour startete im Mai 2000. Seither fahren wir bei Wind und Wetter jeden Samstag, also 52 MTB-Touren im Jahr. Im Laufe eines Jahres pedalieren wir ungefähr 2000 km mit circa 30.000 Höhenmetern, bei einer durchschnittlichen Teilnehmeranzahl von 15 Personen. Jedes Jahr feiern wir aufs Neue den Mountainbiker des Jahres. Der samstägliche Teilnehmerrekord liegt bei 22 Mountainbikern. Der sportliche Höhepunkt des Jahres war jahrelang die Teilnahme am St. Wendeler Marathon und das auch bei widrigen Wetterverhältnissen.
 

Ich danke meinen Kameraden für alle die schönen, gemeinsamen Jahre. Auf dass wir noch viele weitere Jahren, getreu dem Motto „sportlich, kreativ, aktiv, engagiert“ zusammen verbringen werden.“

 

*** *** ***
[nach oben]

***

25. Februar 2014
 
Boulli im Wahlkampf

*** *** ***
[nach oben]

***

Ministerfete
16. Juli 2016

Boulli servierte persönlich

 

25 Wassersacker sind der Einladung von Boulli gefolgt.

*** *** ***
[nach oben]

***

Boulli zeigt bei Jauch Zivilcourage!
Sonntag, 18. Oktober 2015
Focus Online
Innenminister Bouillon bot AFD-Mann bei Jauch Paroli

*** *** ***
[nach oben]

***

Boulli im ZDF bei LANZ
Donnerstag, 8. Oktober
  
Kompetenter  Auftritt von Boulli im ZDF am Donnerstagabend
bei Markus LANZ

*** *** ***
[nach oben]

***

Live aus dem Landtag
Mittwoch, 23.9.2015
Innenminister Klaus Bouillon erläutert im Landtag die Flüchtlingssituation
im Saarland und vor allen Dingen in der Erstaufnahmestelle Lebach

*** *** ***
[nach oben]

***

Zick Zack Wassersack gratuliert

Peter Klär ist ab 15. März neuer Bürgermeister der Stadt St. Wendel und somit
Nachfolger von Klaus Bouillon, der Innenminister wurde.
Der Zick Zack Wassersack wünscht beiden eine erfolgreiche und tolle Zeit.

*** *** ***
[nach oben]

***

Boulli wird am Mittwoch, 12.11. 2014,
Innenminister des Saarlandes

Sonntagabend, 2. November 2014

Bernd und Albert gehörten am Sonntagabend zu den ersten Gratulanten

*** *** ***
[nach oben]

***

Globus-Marathon in St. Wendel
Sonntag, 27. April 2014


Siegerzeit von Terer Dickson, Kenia: 2 : 13.27,7

Bürgermeister Klaus Bouillon mit den Stadt-Marathonsiegern 2014

*** *** ***
[nach oben]

***

Zick Zack Wassersack gratuliert
03. Februar 2014

Julian ist da!

 

So sehen stolze Großväter aus

*** *** ***
[nach oben]

***

Neujahrsempfang im Saalbau
Freitag, 17.01.2014
Ca. 20 Wassersacker folgten der Einladung von Bürgermeister Klaus Bouillon und kamen zum städtischen Neujahrsempfang 2014. Boulli im Gespräch mit Diplom-Ingenieur Dieter Hector.

*** *** ***
[nach oben]

***

Boulli ist seit 30 Jahren St. Wendels Bürgermeister

1000 Gäste, darunter ca. 20 Wassersacker, feierten mit Boulli am Freitagabend, 15.11.2013,  in der Sporthalle im Sportzentrum sein 30-jähriges Dienstjubiläum. Innenministerin Monika Bachmann hielt die Laudatio  und würdigte so die vielen Verdienste von Boulli.

Boulli hob in seiner Rede besonders hervor, dass ohne sein Team (Stadtverwaltung) und die vielen freiwilligen Helfer aus verschiedenen Vereinen gar nichts geht……
 


Sportplatz am Wendalinum 1983
Boulli ist beim Zick Zack Wassersack
über 30 Jahre Mitglied

Auch der Zick Zack Wassersack engagierte sich in den 30 Jahren bei vielen Sport-Veranstaltungen der Stadt und stellte sehr oft freiwillige Helfer. 19 Hobby-Fußballturniere  fanden unter der Leitung des Zick Zack Wassersack statt. Bei 40 teilnehmenden Mannschaften war sogar das Fernsehen da. Dank Boulli wurde auf dem „heiligen St. Wendeler Rasenplatz“ gekickt.

*** *** ***
[nach oben]

***

Spiel und Spaß mit Promis auf der St. Wendeler Tennisanlage, organisiert durch Bürgermeister Klaus Bouillon
Dienstag, 11. Juni 2013
Etwa 300 auswärtige und einheimische Tennis-Cracks auf der Tribüne
 
In St. Wendel tut sich was. In St. Wendel tut sich was.In St. Wendel tut sich was. In St. Wendel tut sich was. In St. Wendel tut sich was.
 
            

Henri Leconte und Carl-Uwe Steeb demonstrierten Tennis vom feinsten
Zick Zack Wassersack-Fans waren auch dabei

*** *** *** ***
[nach oben]

 

Globus-Marathon in St. Wendel
Sonntag, 27. April 2013

8 Wassersacker trafen sich nach dem samstägigem Mountainbiken bei nasskaltem Wetter zur Nudelparty im Festzelt in der Mott. Bürgermeister Klaus Bouillon sorgte nicht nur für angenehmes Klima im Zelt, er verwöhnte uns mit einer guten Musikband, mit Spaghetti Bolognese, mit Roten und Weißen mit und ohne Curry, mit Pommes Frites, und natürlich mit Urpils mit und ohne Alkohol bis zum Abwinken.

*** *** *** ***
[nach oben]

 

Großartiges Ritterturnier in St. Wendel
Sonntag, 2. September 2012

Anlässlich der 500-jährigen Wiederkehr des Besuchs Kaiser Maximilians I. richtete die Stadt St. Wendel unter der Leitung des ersten Neuzeit-Ritters der Stadt Klaus Bouillon ein großes authentisches ritterliches Turnier aus.

12 300 Zuschauer wurden an den 3 Turniertagen gezählt
Ca. 50 Wassersacker mit Kind und Kegel wurden bestens unterhalten
 

    
Im Bosenbachstadion wurde beim Tjost-Turnier (Zweikampf mit der Lanze zu Pferd) mit echten Lanzen gekämpft und natürlich in der  Ritter-Meile (Missionshausstraße) gegessen und mit diversen Getränken gefeiert.
 
                                  

Zwei Zick Zack Wassersack-Neuzeit-Ritter mit ihren Knappen
 


Mittelalterliches Geschütz mit Schwarzpulver in Aktion

*** *** *** ***
[nach oben]

 

World-Class-Meeting in St. Wendel

Zick Zack Wassersack gratuliert den Siegern
Sonntag, 10. Juni 2012

      

Der Pole Tomasz Majewski siegte im Kugelstoßen mit 21,21 m. 20 Wassersacker hatten so einen weiten Kugelstoß live noch nie gesehen und waren ganz begeistert. Karl-Heinz gratuliert dem Speerwurf-Sieger Janik Igor, der mit 82,11 m auch die Olympia-Norm erreichte.

Zick Zack Wassersack-Fans mit Kugelstoßass Tomasz Majewski,
Tomasz Majewski gewann 2008 in Peking mit 21,51 m die Goldmedaille. Der Weltrekord liegt bei 23,12 m. In London gewann er wieder mit 21,89 m die Goldmedaille.

*** *** *** ***
[nach oben]

 

Globus-Marathon in St. Wendel

Sonntag, 29. April 2012, 11.14 Uhr: Der Sieger kommt durchs Ziel

Terer Dickson aus Kenia kommt mit einer Zeit von 2:14:31 als erster durchs Ziel. Die Vorjahressiegerzeit von Samuel Shu von 2:13:27 konnte er bei geänderter Streckenführung nicht erreichen.
 

    
Zick Zack Wassersack-Treffen am Samstag vor und im Zelt
*** *** *** ***
[nach oben]

 

Rad-Cross-Weltmeisterschaften in St. Wendel
Freitag, 28. Januar 2011

Offizielles Begrüßungsessen im Sterne Restaurant Kunz in Bliesen

Die Präsidenten Mr. Pat McQuaid, Rudolf Scharping und Bürgermeister Klaus Bouillon begrüßten auf Englisch die zahlreichen Gäste, die aus 23 Ländern gekommen waren.
 

    

Eine Abordnung des Zick Zack Wassersack war auch geladen.

*** *** *** ***
[nach oben]

 
Geburtstag Boulli
18.12.2010
Sieht das nicht lecker aus: Lamm!
 
   
Rekordverdächtig, Gerhard mit der größten gefüllten Rotweinflasche weit und breit. Die Flasche war schnell leer. Geschmack erste Sahne. Rechtes Bild: Ohne fleißige Helfer am Sonntagmorgen ist so eine Fête nicht möglich.
*** *** *** ***
[nach oben]

 
UCI World Championships MTB-Marathon 2010
Sonntag, 8. August

Samstag, Eröffnung bei der Lola, Bilder des Abends

Der Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer Rudolf Scharping lobt Boulli für die jahrelange hervorragende Organisation von Radsport-Events in St. Wendel. 170 Mountainbiker (nur Lizenzfahrer) aus 31 Nationen gingen pünktlich um 9 Uhr auf die 107-Kilometer-Strecke mit 2556 Höhenmetern. Der neue Weltmeister dürfte gegen 13 Uhr durchs Ziel kommen.
700 Freizeitfahrer, darunter einige Wassersackbiker wie Friedbert, Karl-Heinz, Klaus, Felix, Bernard und Albert gingen gegen 10 Uhr an den Start. 52-Kilometer mit 1144 Höhenmetern oder 30-Kilometer mit 643 Höhenmetern waren zu bewältigen.
                               

Frau W. mit Rudolf Scharping im Gespräch
 

Künstler Klaus Riefer in Aktion

*** *** *** ***
[nach oben]

 

Partnerstädte Balbriggan - St. Wendel
04. Juni bis 06. Juni 2010

Höchst gelegener Pub in Irland, Foto: Michael
Besuch in Irland
zur Vertiefung der Städtepartnerschaft mit Balbriggan
*** *** *** ***
[nach oben]

 
17. Januar 2010
Zick Zack Wassersack gratuliert
Boulli hat es geschafft!!!

Neuer saarländischer Direktwahl-Rekord!
Boulli bleibt Bürgermeister mit fast 90 % der Stimmen.
Klaus Bouillon: 85,1%, Vanessa Bur: 14,9 %
Wahlbeteiligung: 56,3 %
*** *** *** ***
[nach oben]

 
"Zehn Jahre Konversion"
Montag, 9. November 2009
Eine kleine Abordnung des Zick Zack Wassersack war zur Feier "Zehn Jahre Konversion" im Golfhotel Angel eingeladen. Vor zehn Jahren verließen die Franzosen das Militärgelände. Laut Bürgermeister Klaus Bouillon haben sich 50 Firmen angesiedelt. Es entstanden 600 neue Arbeitsplätze. Ca. 14000 Gäste zählte der Wendelinus Golfplatz im Jahre 2009, eine einzigartige Erfolgsgeschichte.
*** *** *** ***
[nach oben]
Samstag, 9. Mai 2009, 50 Jahre THW St. Wendel
Großer Jubel, Boulli hatte ein sehr großer Scheck dabei.
 

Hans Hort (Bild rechts) war von 1962 bis 1977 Ortsbeauftragter des Technischen Hilfswerks in St. Wendel. Männer der ersten Stunde würdigen die Arbeit unseres Vaters mit der Aussage. "Ohne ihn gäbe es heute kein THW in St. Wendel"

 
         
Boulli war auch fürs Essen zuständig
*** *** *** ***
[nach oben]

 
Sonntag, 4. April 2009, Globus-Marathon
Startschuss durch Innenminister Meiser
*** *** *** ***
[nach oben]

 
Sonntag, 22. Februar 2009, 14.11 Uhr, Fastnachtsumzug

„Die Straße lebt - St. Wendel bebt“.

Toller Fastnachtsumzug in St. Wendel
 
       
Alle Hopp die Stadt steht Kopp
 
*** *** *** ***
[nach oben]
Freitag, 28. November 2008
Bildband zeigt die städtische Entwicklung St. Wendels in 25 Jahren
Der Bildband wurde von Boulli im Stadtmuseum vor geladenen Gäste vorgestellt.
Der Zick Zack Wassersack war auch dabei.
*** *** *** ***
[nach oben]

 
Donnerstag, 13. November 2008
Feier, 25 Jahre Bürgermeister Klaus Bouillon,
Innenminister Klaus Meiser hielt die Laudatio.
Boulli feierte am Donnerstagabend im CC Center in Alsfassen sein 25stes Dienstjubiläum als Bürgermeister. Dazu hatte er viel Stadtprominenz und eine Abordnung vom Zick Zack Wassersack eingeladen.
 

Boulli vor 25 Jahren auf der Rathaustreppe
 

Für uns war der Höhepunkt des Abends das Zusammentreffen von Gisi und Innenminister Klaus Meiser. Beide tauschten eine Stunde lang aktuelle Witze aus. Boulli, Wolfgang und Thomas Wüst und ich waren bestens unterhalten.

*** *** *** ***
[nach oben]

 
Samstag, 20 September 2008,
St. Wendeler MTB-Marathon
 
Olympiasiegerin Sabine Spitz und Bürgermeister Klaus Bouillon
 
           
 
20 Wassersackbiker waren am Start
*** *** *** ***
[nach oben]

 
Stadt-Marathon
Sonntag, 13 April 2008
        
Der letzte Marathon-Läufer mit der Nummer 402 im Ziel wurde gefeiert wie ein großer Sieger.
Kurt Geis, 68, Zick Zack Wassersack, erreichte mit
1:56.34,3 im Halbmarathon eine sehr gute Zeit.
 
Ein Prosit auf die gelungene Veranstaltung,
fast 3000 Läufer und 15000 Zuschauer waren trotz Aprilwetters gekommen.
*** *** *** ***
[nach oben]

 

Samstag, 15 März 2008, Hallenbad-Einweihung

30 Wassersacker folgten dann der Einladung von Bürgermeister Klaus Bouillon zur Hallenbadbesichtigung. Pünktlich um 17 Uhr empfing er uns an der Tholeyer Straße und führte uns dann persönlich durch das neue Wendelinus-Bad. Das Bad ist für die Funktion als Familien-, Sport- und Freizeitbad mit reinem Hallenbetrieb konzipiert.

 
       
Sauberkeit ist oberstes Gebot
 
        
Anschließend fand ein gemütlicher Umtrunk mit einem gelungenen Unterhaltsprogramm im Festzelt statt.
*** *** *** ***
[nach oben]

 

Neue Städtepartnerschaft mit Balbriggan
Donnerstag, 14.Juni 2007

Bürgermeisterin Monica mit Bürgermeister Klaus
 
This day`s photos
 
Barbecue with the Irish delegation at the Dom-Hotel
 
 

Gasthaus Palme
Freitag, 15.Juni 2007

      
Viel Spaß hatten die Gäste aus Irland mit dem Künstler Klaus Riefer
The guests enjoyed the the works and  the show of artist Klaus Riefer
 

St, Wendeler Stadtfest 2007

*** *** *** ***
[nach oben]

 

In St. Wendel tut sich was. In St. Wendel tut sich was.In St. Wendel tut sich was. In St. Wendel tut sich was. In St. Wendel tut sich was.
 

12. St.Wendeler MTB-Marathon 2006
Samstag, 30.September 2006


Bürgermeister Klaus Bouillon feiert mit Bike-Fans (Zick Zack Wassersack) den
hervorragenden Erfolg der Mountainbike – Veranstaltung in St. Wendel
 

In St. Wendel tut sich was. In St. Wendel tut sich was.In St. Wendel tut sich was. In St. Wendel tut sich was. In St. Wendel tut sich was.
 
                
Erfolgreiche Zick Zack Teilnehmer: Manfred Stahn (30 km), Bernard Hervé (60 km), Marcel Vilato (60 km)
 
        
Fleißige Helfer des Mountainbike –Marathons

*** *** *** ***
[nach oben]

 

Einweihung des Schlossplatzes
Freitag, 23.Juni 2006

     

*** *** ***
[zurück nach oben]

***

[zurück zur Startseite]

Home | Was ist los? | Mountainbike 2019 | Aktivitaeten 2019 | Time to remember | St. Wendel-News | Presse | Impressum

Stand: 20.11.18